\\ Drei Saarlandmeistertitel nach Schmelz

Mit drei Fahrern fuhr der RV Möve Schmelz vergangenes Wochenende auf die diesjährigen Südwestmeisterschaften ins pfälzische Herxheim. Bei der Doppelveranstaltung werden sowohl die pfälzischen- als auch die saarländischen Meister im Querfeldein ermittelt. Die Konkurrenz war stark und die Strecke auf dem Motorcross Gelände relativ flach. Zwar wurden einige Laufpassagen in Form von Hürden und einem Sandstück eingebaut aber insgesamt sparte der Veranstalter mit technischen Extras und machte das Rennen von Anfang an extrem schnell und spannend. Deshalb hieß es vom Startschuss bis zum Ziel: Vollgas geben ! Wer den Anschluss verpasste war aus den Medaillenrängen draussen. Um so erfreulicher ist es, dass der RV Möve mit drei Fahrern das Maximale herausholen konnte und mit Marcel Scherer U17, Stefan Thome, Senioren 3, und Frederik Veith, Elite, wieder drei Saarlandmeister stellen kann.

DSC_0040

Frederik Veith, Saarlandmeister Elite

02. Dezember 2016 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Marcel Scherer in Tetange

U17 MTB Fahrer Marcel Scherer betritt in dieser Saison etwas Neuland und startete, wie Frederik Veith, beim Querfeldeinrennen im luxemburgischen Tetange. Im Rennen der Junioren belegte er den 11. Platz.

14. November 2016 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Querfeldeinrennen Luxemburg

Die traditionellen Querfeldeinrennen in Luxemburg waren im Kalender der Möven eigentlich jahrelang fest eingeplant. Doch in den letzten drei Jahre wurden die Rennen von den Möven nur noch hier und da in Angriff genommen. Gegenveranstaltungen in Frankreich und in Rheinland-Pfalz lockten mit neuen, anspruchsvollen Strecken und neuen Konkurrenten.

Doch einer will es in Luxemburg wieder wissen . Nach dem Aufstieg von der U23 Klasse in die Elite Klasse startete Frederik Veith am 09.11 in Tetange und eine Woche später in Dommeldange.

Beide Rennen waren, wie man es von luxemburgischen Rennen her kennt, national und international gut besetzt. Frederik konnte sich in Tetange, als auch in Dommeldange sehr gut durchsetzten und beendete beide Rennen auf dem 23. Platz.

Am 20. November geht es in Belvaux weiter. Dort wird im Januar 2017 auch die Weltmeisterschaft im Querfeldein stattfinden.

Anhang 2

14. November 2016 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Geländetag ein voller Erfolg

Mit einer neu ausgearbeiteten MTB Strecke bot der RV Möve Schmelz, neben dem traditionell stattfindende Crossrennen, das erste Mal ein 2 Stunden MTB Rennen an. Beide Rennen wurden im Rahmen des Geländetages am 8. Oktober in den jeweiligen Kategorien sehr gut angenommen und bescherte dem RV Möve Schmelz ein enormes Starterfeld. Bei idealem Wettkampfwetter meldeten sich neben Hobby- und Amateursportler auch Radprofis der MTB und Crossszene an.

In wochenlanger Arbeit tüftelten die Möven an einer neuen MTB Strecke herum, die unter anderem mehrere Singletrails, einen Rockgarden, knackige Anstiege, zwei Drops ( Sprünge ) und einen Flow Trail beinhaltete. Die 4,5 km lange Strecke ließ jedes MTB Herz höher schlagen und bekam viel Lob und Anerkennung.

Aber nicht nur die „Großen“ kamen auf ihre Kosten. Im Fokus stand auch das Kidsrace, dass zusammen mit dem 2 Stunden MTB Rennen zur MTB Saar Pfalz Liga angehört.

Die Sportler vom RV Möve Schmelz fuhren in zahlreichen Kategorien und Disziplinen top Platzierungen ein und sammelten zum Saisonabschluss in der MTB Liga noch ordentlich Punkte für das Endergebnis.

Silvia Irsch konnte beim Querfeldeinrennen die erste Podiumsplatzierung einfahren und beendete das Rennen der Frauen auf dem dritten Platz.

14590526_1152315124858553_4424117570059393398_n

 

Im Kinderrennen konnten die „Jungstars“ vom RV Möve Schmelz im Rennen der U7 erste Rennerfahrung sammeln . Franz Staudt belegte den 8. Platz. Lucas Müller platzierte sich auf dem 10. Rang und Nils Ronzoscheck rundete das tolle Ergebnis mit dem 11. Platz ab.

Hanna Irsch belegte im Rennen U11 den vierten Platz und sicherte sich damit den 4. Gesamtplatz in der MTB Liga.

Philipp Irsch konnte das Heimrennen aus Krankheitsgründen leider nicht fahren, verlor dadurch wertvolle Punkte und rutschte in der Gesamtwertung leider vom Podium auf den vierten Platz.

Nele Hammer gewann das Schulrennen für die 5 Klasse des Kepplergymnasiums.

Marcel Scherer gewann souverän das Rennen der U17 und belegt im Endergebnis der MTB Liga den 2. Rang.

Beim zwei Stunden MTB Rennen konnten die Möven ebenfalls als Einzelstarter oder als Team hervorragende Platzierungen einfahren.

Lukas Martini beendete das Rennen der Senioren 1 auf dem 9. Platz und schaffte in der Gesamtwertung mit dem 3. Platz den Sprung aufs Podium.

Sebastian Hoffmann erkämpfte sich bei den Senioren 1 einen tollen 12. Platz.

Thomas Hammer beendete das Rennen der Senioren 2 auf dem zweiten Platz. Damit sicherte er sich den Gesamtsieg der MTB Saar-Pfalz Liga 2016.

Thomas Frank beendete das Rennen auf dem 6. Platz und reiht sich in der Gesamtwertung unter Thomas Hammer auf einem hervorragenden zweiten Platz ein.

Jörg Raber konnte ebenfalls im Senioren 2 Rennen eine tolle Platzierung einfahren und wurde 12.

Mit einem 7. Platz beendete Richard Warken das Rennen der Senioren 3. und konnte den 10. Platz in der MTB Gesamtwertung einfahren.

Ein starkes Rennen zeigten Frederik Veith und Tino Kipping als Herrenteam. In zwei Stunden konnten die beiden 10 Runden auf der Strecke absolvieren und sicherten sich einen super zweiten Platz in der Teamwertung der Herren.

14572931_1863074610592226_6664115283773315419_n

Silvia Irsch fuhr an diesem Tag gleich zwei Rennen. Nach dem erfolgreichen Querfeldeinrennen am Morgen startete sie am Nachmittag zusammen mit Alexander Eichberger als Mixed Team und platzieren sich mit 8 Runden auf dem 2 Platz der Mixed Wertung.

 

11. Oktober 2016 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

Anmeldung zum “Battle of the Schools – der Mountainbike-Schulwettbewerb 2016″

wie bereits im letzten Jahr veranstalten wir im Rahmen unseres „Geländetages 2016“ am 08.10.2016 wieder einen Wettstreit verschiedener Schulen. Dabei soll es vor allem um das Miteinander der Schüler und den Spaß am Radfahren gehen. Der Spaß an der Bewegung steht im Mittelpunkt. Um einen interessanten Wettbewerb bieten zu können, haben wir insgesamt 9 Schulen eingeladen:
1. Kettelerschule, Schmelz

2. Geschwister-Scholl-Gymnasium, Lebach

3. Johannes-Kepler-Gymnasium, Lebach

4. Hochwadgymnasium, Wadern

5. Theeltal-Schule, Lebach

6. Nikolaus-Groß-Schule, Lebach

7. Graf-Anton-Schule, Wadern

8. Peter-Dewes-Gesamtschule, Losheim

9. Eichenlaubschule, Weiskirchen
Wir haben die zu bewältigende Strecke so gestaltet, dass jeder Schüler in der Lage ist, die Schwierigkeiten zu bewältigen. Teilnehmen können alle Schüler der Klassenstufe 5 und 6. Voraussetzung ist lediglich ein Rad mit Gangschaltung und natürlich ein Helm.

hier anmelden

05. Oktober 2016 von Marco Kipping
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

← Ältere Artikel