\\ 6. Neunkircher Triathlon

Bei perfekten Sportlerwetter fand am vergangenen Sonntag der 6. Neunkircher Triathlon statt. Über 400 Starter waren in den einzelnen Disziplinen gemeldet. Auch Möve-Fahrerin Silvia Irsch ging gemeinsam mit Nicole Kipping ( RV Möve Schmelz / Tempo Hirzweiler ) und Petra Jürdens ( Tempo Hirzweiler ) in einer Damenstaffel an den Start. Startschwimmerin Nicole Kipping absolvierte die 300 m im Schwimmbad „Die Lakei“ ( 12 Bahnen ) in hervorragenden 4:49 min und übergab bereits als erste Staffelstarterin an Silvia Irsch. Auch sie konnte auf dem Rad über die wellige, 20 km lange Radstrecke den Vorsprung weiter ausbauen und übergab mit der schnellsten Radzeit in 38 Minuten an Läuferin Petra Jürdens. Sie lief die 5,5 km lange Strecke ebenfalls in der schnellsten Staffelzeit und kam nach 26,31 min ins Ziel. Mit einer Gesamtzeit von 1h 11 min und 09 Sek sicherten sich die drei Damen einen souveränen Staffelsieg.

IMG_20170618_103437

IMG_20170618_140013

1.Platz (vlnr.) Silvia Irsch, Nicole Kipping, Petra Jürdens

 

Beim Kindertriathlon waren die Geschwister Hanna und Philipp Irsch sehr erfolgreich. In der Schüler C Klasse Jahrgang 2008/2009 belegte Philipp den 3. Platz.

IMG_20170618_150411

Hanna Irsch, die in diesem Jahr bei den Schülern B, Jahrgang 2006/2007 startet, zeigte ebenfalls hervorragende Leistung und gewann den 3. Platz

IMG_20170618_153015

20. Juni 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

Ein Wochenende voller Erfolge

Ein ereignis- und erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Sportlern des RV Möve Schmelz.

Beim 3 Lauf der MTB Saar Pfalz Liga in St. Ingbert konnten die Geschwister Irsch wieder wertvolle Punkte für die Cup Wertung sammeln. Etwas angeschlagen mit einer Erkältung konnte  Hanna Irsch nicht ganz vorne mitmischen, belegte im Schülerrennen U 11 dennoch einen tollen vierten Platz.

IMG_20170610_103758

Philipp Irsch wurde ganz knapp im Sprint geschlagen und belegte im Schülerrennen U9 unter 31 gestarteten Fahrern den dritten Rang.

IMG_20170610_123939

Youngstar Katharina Irsch zeigte im U5 Rennen allen wo der Hase her läuft und gewann das Kidsrace mit einem klassischen Start-Ziel-Sieg.

IMG-20170610-WA0003   IMG_20170610_112408

Zur gleichen Zeit starteten Benny Irsch, Tino Kipping und Frederik Veith beim 3 Stunden-Rennen in Serrig. Nachdem Startfahrer Frederik Veith eine perfekte erste Runde hinlegte galt es für Benny Irsch, den Vorsprung von einer Minute auszubauen. Tino Kipping war ebenfalls in guter Verfassung und machte weiter Boden auf die Kontrahenten gut. So gelang den Jungs ein perfekter Start-Ziel-Sieg mit einem Vorsprung von 4 Minuten auf die weiteren Plätze.

IMG-20170611-WA0023

Am Sonntag standen dann die Saarlandmeisterschaften im MTB und ein Bundessichtungsrennen auf dem Plan. Auf einer extrem technisch anspruchsvollen Strecke in Sankt Ingbert konnte  Frederik Veith einen starken 6 Gesamtplatz im Eliterennen herausfahren und gewann als zweiter Saarländer die Silbermedaille bei den Saarlandmeisterschaften.

IMG-20170611-WA0025

 

Ebenfalls eine Medaille für die Möven fuhr Thomas Frank ein. Er wurde im Rennen der Senioren 2 Fahrer dritter und gewann die Bronzemedaille.

Für Nachwuchstalent Marcel Scherer stand ein Bundesnachwuchssichtungsrennen an, bestehend aus einem Slalom und einem 45 minütigem MTB Rennen. Beim Slalom erreichte der U17 Fahrer von 64 Startern einen tollen 9 Platz und konnte sich damit eine gute Ausgangsposition für das bevorstehende MTB Rennen sichern. Beim abschließenden Rennen erkämpfte er sich Platz 12.

11. Juni 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Möven in Merzig und Oberbexbach

Vergangenes Wochenende gaben die Möven wieder Vollgas…

Beim Kinder- und Jugendtriathlon in Merzig stiegen Hanna und Philipp Irsch in die diesjährige Triathlonsaison 2017 ein.  Beide sind in diesem Jahr die Jüngsten im Jahrgang und müssen sich in den jeweiligen Altersklassen erst zurechtfinden und beweisen. Auch die Disziplinen wurden der Altersklasse entsprechend angepasst. Philipp musste 50 m schwimmen, 1,9 km Radfahren und 400 m laufen. Das schwimmen ist allerdings nicht gerade seine Stärke und so verlor er bereits in der ersten Disziplin sehr viel Zeit. Als letzter stieg er aus dem Schwimmbecken und startete auf dem Rad und beim abschließenden Lauf eine furiose Aufholjagt. Unter 61 Startern belegte er schlussendlich noch einen 12. Gesamtplatz bei den Kindern des Jahrgangs 2008/2009.

IMG-20170604-WA0012

Hanna startet in diesem Jahr bei den Schülern des Jahrgangs 2006/2007 und musste 100m schwimmen, 2,5 km Radfahren und 800 m laufen. Aber auch bei ihr verlief das Schwimmen nicht hervorragend. Im letzten Drittel  kam sie aus dem Wasser und konnte sich auf der Radstrecke um drei Plätze verbessern. Bei ihrer Paradedisziplin Laufen konnte sie Position um Position gut machen und erkämpfte sich einen hervorragenden 4 Platz.

IMG-20170604-WA0021

Einen Tag später standen für Hanna Irsch, Benjamin Irsch und Nele Hammer das internationale Rundstreckenrennen in Oberbexbach auf dem Programm.  Das U11 Rennen von Hanna fand im Zuge des Saar Pfalz Cups statt, und führte drei Mal über den 1,7 km langen Rundkurs. Hanna fuhr von Beginn an taktisch klug und hielt sich zwei Runden lang im Hauptfeld auf. Erst in der letzten Runde startete sie am Berg eine Attacke und sprintete auf einen klasse zweiten Platz.

IMG_20170605_125020

Nach 8 jähriger Pause im Strassenrennsport stand Benny Irsch im Rennen der Amateursportler am Start. Zu absolvieren waren 36 Runden mit einer Distanz von 61 km. Das Rennen war von Beginn an sehr unruhig  und schnell. Benny konnte sich routiniert im Hauptfeld halten und führte ab und an das Feld an. In Runde 21 allerdings musste Benny dem hohen Tempo Tribut zollen und stieg aus dem Rennen aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte er eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 44 km/h

IMG_20170605_145951

Nele Hammer stand im Hobbyrennen “fette Reifen” am Start. Sie musste mit dem MTB 2 Runden absolvieren und beendete das Rennen auf einem tollen 5. Platz

IMG-20170605-WA0010

Nele Hammer 2. v.l.

05. Juni 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ 2. Rennen zur MTB Saar Pfalz Liga

Vergangenen Sonntag fand im Zuge der MTB Saar Pfalz Liga das zweite Rennen im pfälzischen Bundenthal statt. Bei heißen Temperaturen kämpften die Radsportler auf einer technisch anspruchsvollen Strecke um weitere, wichtige Punkte für die Cup Wertung.

Auch die Möven erbrachten wieder hervorragende Leistung.

Philipp Irsch schrammte, mal wieder, nur ganz knapp, am obersten Podiumsplatz vorbei und belegte im stark besetzten Rennen der Schüler unter neun Jahren den zweiten Platz.

IMG_20170530_105550

Ebenfalls spannend machten es die Mädels im Rennen der Schüler U11. Hier belegte Hanna Irsch mit ein paar Sekunden Rückstand auf Platz eins einen tollen zweiten Platz.

IMG_20170527_114510

U 17 Fahrer Marcel Scherer konnte sich gleich in der ersten Runde zusammen mit einem Mitkontrahenten deutlich vom Feld absetzten und sicherte sich ebenfalls den zweiten Rang.

Auch Elitefahrer Frederik Veith konnte bei Temperaturen über 30 Grad hervorragende Leistung abrufen. Im Rennen der Elite Fahrer verpasste er nur ganz knapp den Sprung aufs Podium und belegte nach fünf Runden den vierten Platz

IMG-20170531-WA0001

Thomas Hammer hatte im Rennen der Senioren 2 Fahrern leider etwas Pech. Lange lag er lange auf aussichtsreicher zweiter Position und stürzte, verlor einige Plätze, kämpfte sich wieder auf Platz zwei nach vorne und stürzte danach wieder. Durch den zweiten Sturz verlor er wieder einige Positionen und beendete das Rennen dennoch auf einem guten vierten Platz.

31. Mai 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ MTB Rennen Bad Wildbad

Eigentlich ist Bad Wildbad ein ruhiges,  beschauliches Kurörtchen mitten im Nordschwarzwald. Doch einmal im Jahr wird es hier richtig laut…dann  treffen sich hier ambitionierte Hobbybiker und MTB Profis beim “Ketter MTB Marathon” um sich in verschiedenen Distanzen gegeneinander zu messen und das herrliche Schwarzwaldpanorama zu genießen. Der Rundkurs über 28 km wird in Kurz / Mittel- und Langdistanz angeboten.

Vom RV Möve war Thomas Hammer am Start. Er entschied sich für die Mitteldistanz über 53 km und 1100 Höhenmetern. In 2 Stunden und 13 Minuten absolvierte er zwei mal den Rundkurs a 28 km und belegte damit den 4. Platz in seiner Altersklasse  Senioren 1.

 

 

25. Mai 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

← Ältere Artikel