\\ Wagwiesenrennen Neunkirchen

In diesem Jahr gehörte das MTB Rennen in Neunkirchen zum ersten Rennen der MTB Liga Saar Pfalz an. Bei etwas unbeständigem Wetter kämpften die Athleten in den verschiedenen Altersklassen  die ersten Punkte im Cup.

Premiere hatte U5 Fahrerin Katharina Irsch. Das Bambinirennen gehört zwar noch nicht dem Cup an, erfreute sich aber großer Beliebtheit und so kämpften auch schon die Kleinsten um die Plätze auf dem Podium. Katharina legte einen tollen Start-Ziel-Sieg hin und gewann mit großem Vorsprung das Bambinirennen.IMG_20170510_220656

Etwas härter ging es dann schon bei den Schülern in der Klasse U9 und U11 zur Sache. Philipp Irsch konnte sich gleich nach dem Start in einer Fünfergruppe positionieren und belegte mit 6 Sekunden Rückstand einen super zweiten Platz im Rennen der U9.

IMG_20170506_173551

Hanna Irsch erkämpfte sich im Rennen der U11 jährigen einen souveränen Sieg.

IMG_20170506_161326

Das Hauptrennen über 60 Minuten ging über einen 2,8 km langen, zuschauerfreundlichen Rundkurs . Die Strecke war relativ kompakt und mit zwei Trails wurde etwas Technik mit eingebaut.

Frederik Veith wurde im Rennen der Elite Fahrer Vierter.

Christian Alt belegte im Senioren 1 Rennen den zweiten Platz.

IMG-20170506-WA0059

Claus Bruck und Thomas Frank belegten die Plätze 7 und 8 bei den Senioren 2 Fahrern.

10. Mai 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ 3 Stundenrennen Bekond

Am 30. April starteten Benny Irsch, Tino Kipping und Frederik Veith  beim drei Stunden Rennen in Bekond. Startfahrer Frederik Veith legte einen Traumstart hin und positionierte sich gleich unter den ersten 5 Fahrern. Leider wurden einige Fahrer, darunter auch Frederik Veith,  wegen einer nicht vorhandenen Streckenabsperrung fehlgeleitet. Dadurch verloren die Jungs bereits in der ersten Runde knappe drei Minuten auf die Spitze und rutschten auf Platz 19 zurück. Eine spannende und aufreibende Aufholjagt begann. Doch auch diese wurde geprägt von Stürzen und Defekten. Aber die Jungs kämpften weiter und beendeten das Rennen schlussendlich auf einem vierten Platz.

 

Marcel Scherer startete im U17 Rennen und konnte dort einen souveränen Sieg einfahren

IMG_20170510_220808

Marcel Scherer

 

IMG_20170503_214725

Benny Irsch

IMG_20170503_214909

Frederik Veith

IMG_20170503_215126

Tino Kipping

IMG_20170503_214423

10. Mai 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Bundesligasichtung in Hausach

Am 22. und 23. April  fand das erste Bundesnachwuchssichtungsrennen in Hausach statt. Samstags wurde in der Disziplin “Slalom” der Startplatz für das sonntags stattfindende MTB Rennen eingefahren. Nachwuchstalent vom RV Möve Schmelz, Marcel Scherer, konnte beim Slalom einen 6. Platz einfahren und stand beim MTB Rennen in der zweiten Startreihe. Eine gute Ausgangsposition. Direkt nach dem Start wurde er allerdings in einen  Sturz verwickelt und verlor sehr viele Positionen. In einer furiosen Aufholjagt kämpfte Marcel sich dennoch auf den 15. Platz nach vorne.

195

 

 

10. Mai 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Markus Kneip gewinnt UCI Einzelzeitfahren

Markus Kneip gewinnt am vergangenen Sonntag den UCI- Weltcup im Einzelzeitfahren auf Rhodos und bekommt das Trikot des Weltcupführenden übergestreift!! In einer Zeit von 27:04min für die 21km entlang der Küste der Hauptstadt Rhodos bei extremen Windverhältnissen gewinnt Kneip vor dem Dänen Lars Aagaard Hansen die Grand Fondo Veranstaltung.

Bereits im Oktober letzten Jahres fiel die Entscheidung einen Start bei einem der Weltcups anzustreben. Zielsetzung war klar die WM in Südfrankreich. Dazu bedarf es einer Platzierung unter den ersten 20% eines Weltcups. Dies ist somit locker geschafft sodass die nächste Zielsetzung die WM in Südfrankreich Ende August 2017 ist .

 

IMG_9991

 

DSC00726

 

03. Mai 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

// Geschwister Irsch siegen beide in Überherrn

Am 23. April drehte sich im Saargau wieder alles um das 34. Überherrner Strassenrennen.

Das hochklassige Strassenrennen ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und so ist es nicht verwunderlich, dass sich über 450 Radsportler aus dem Amateur- und Profibereich jedes Jahr in 10 verschiedenen Altersklassen der anspruchsvollen und spektakulären Strecke stellen.

Für das Highlight aus RV Möve Sicht sorgten die Geschwister Hanna und Philipp Irsch. Im Rennen der Schüler U11 absolvierte Hanna zwei Runden à 3,6 km mit kleiner Bergankunft . In einem spannenden Rennen konnte sie sich in der zweiten Runde am Berg von ihren Konkurrenten lösen und fuhr als Siegerin ins Ziel. Damit ist sie zeitgleich Führende in der Saar-Pfalz-Cup Wertung, der mehrere Straßenrennen im Saarland und Rheinland-Pfalz angehören.

IMG_20170423_120757

Ebenfalls ein beherztes Rennen zeigte Philipp Irsch bei den Schülern U9. Philipp musste die Strecke mit Bergankunft nur ein mal bewältigen und setzte sich nach dem Start gleich an die Spitze . Nach 3,6 km fuhr er mit einem klassigen Start-Ziel-Sieg über die Ziellinie .

IMG_20170425_205412

Ein paar mehr Runden musste Christian Alt im Rennen der Amateur C-Fahrer auf sich nehmen. Die anspruchsvolle 14 km lange Runde, die mit dem Rammelfanger Berg und dem Schlussanstieg in Ittersdorf zwei ordentliche Steigungen beinhaltete, wurde insgesamt 6 mal befahren. Bereits in der ersten Runde bildete sich ein dreiköpfiges Spitzentrio das mit hohem Tempo dem Feld davonfuhr. Christian konnte sich in einer 20 köpfigen Verfolgergruppe behaupten und sprintete am Schlussanstieg auf einen achtenswerten 19. Platz !!! Den Sieg machten die drei Ausreißer unter sich aus.

25. April 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

← Ältere Artikel