Saarschleifen Bike Marathon / Younstar Cup

Nur eine Woche nach St. Ingbert stand für die Mountainbiker des RV Möve Schmelz das zweite Großereignis auf dem Rennplan.

Am 28. und 29. Juli wurde in Orscholz der 14. Saarschleifen Bike Marathon ausgetragen. Wie auch eine Woche zuvor hatten die jüngeren Radsportler den Vortritt . Beim 8. Youngstar Cup Saarschleife konnten die jungen Möven bei einem großen Fahrerfeld sensationelle Ergebnisse einfahren.

 

Hanna Irsch belegte im Rennen der Schüler U13 einen tollen 4. Platz. Ein Sturz in der letzten Runde verhinderte leider den Sprung aufs Podium.

IMG_20180728_155517

Ein ebenfalls starkes Rennen fuhr Philipp Irsch im Rennen der U11. Bereits am Start setzte er sich deutlich mit drei Kontrahenten ab. Aber auch er stürzte in der letzten Runde, konnte sich aber noch Platz drei, und damit einen Podiumsplatz sichern.

IMG_20180728_171626

Die fünfjährige Katharina Irsch war an diesem Tag in Topform und konnte als jüngste in der Altersklasse U7 ihren ersten Sieg in diesem Jahr verbuchen.

IMG_20180728_165919

Sonntags waren dann die Marathon-Spezialisten am Start. Bei heißem Sommerwetter starteten die Radsportler auf drei verschiedenen Strecken, 30 km Kurzdistanz, 53 km Mitteldistanz und 98 km Langdistanz, die alle samt rund um die Saarschleife führten.

Auch hier belegten die Fahrer der Möve sehr gute Ergebnisse.

Bei der 30 km Distanz waren Mathias Hornez und Stefan Risch für den RV Möve Schmelz am Start.

Stefan Risch  belegte den 3. Platz in der Altersklasse Senioren 1.

Mathias Hornez erreichte den 8. Platz in der Altersklasse Elite/Herren.

Nachwuchsfahrer Marcel Scherer kam mit einer Zeit von 2h 08min über die 53 km ins Ziel wurde als 11. im Gesamteinlauf gewertet. Seine Altersklasse U19 konnte er souverän für sich entscheiden.

Thomas Hammer verpasste den Sprung aufs Podium nur knapp und belegte im Rennen der Senioren 2 den vierten Platz. Auch er war auf der Mitteldistanz unterwegs.

Ebenfalls die 53 km absolvierten Alexander Eichberger und Stefan Thome. In der Altersklasse Senioren 1 belegte Alexander den 19. Platz, Stefan Thome wurde im Rennen der Senioren 3 Fahrer 33.

29. Juli 2018 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert