\\ Kirmesrennen Hirzweiler

Bereits zum 11.mal veranstaltete am vergangenen Samstag der RV Tempo Hirzweiler sein traditionelles Kirmesrennen.

Wie auch im vergangenen Jahr wurde für die Kinder und Jugendlichen ab der Altersklasse U9 ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut, der schnellstmöglich und ohne Fehler zu absolvieren war. Dieses Ergebnis wurde dann in die Startaufstellung für das kommende Rennen mit einbezogen.

U11 Fahrer Philipp Irsch unterlief in der letzten Sektion ein Flüchtigkeitsfehler und er startete beim darauffolgenden Rennen nur aus der zweiten Startreihe von Position 10 aus. Mit jeder Menge Wut im Bauch über den unnötigen Patzer lieferte er sich eine sensationelle Verfolgungsjagd und beendete das Rennen auf einem super tollen dritten Platz.

IMG_20180811_141303

Auch Hanna Irsch patzte bei der Geschicklichkeitsprüfung und startete sogar nur aus der letzten Startreihe. Aber auch sie zeigte eine starke Leistung und kämpfte sich im Rennen der U13 Fahrer auf den dritten Platz vor.

IMG_20180811_145620

Beim Kurzmarathon am Nachmittag konnte der RV Möve Schmelz sogar zwei Klassensiege verbuchen. Marcel Scherer gewann souverän das Rennen der U19 Fahrer. Ebenfalls einen unangefochtenen Sieg sicherte sich Thomas Hammer, der im Rennen der Senioren 2 Fahrer am Start war.

Thomas Frank belegte ebenfalls im Senioren 2 Starterfeld den 12. Rang.

Bei den Senioren 3 Fahrern belegte Stefan Thome den 9. Platz.

Einen Tag später startete U19 Fahrer Marcel Scherer beim Sigma Sport Bike Marathon in Neustadt. Auch dort zeigte Marcel auf der Mitelstrecke ein starkes Rennen. Für die 49 km benötigte Marcel nur 2h und 03 Minuten und entschied auch dieses Rennen souverän für sich .

Marcel

13. August 2018 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert