\\ Hanna Irsch holt sich Gesamtwertung Schüler Tri Cup 2018

 

Vergangenes Wochenende tanzten die Radsportlerinnen und Radsportler vom RV Möve Schmelz gleich auf mehreren Hochzeiten und konnten wieder sehr gute Platzierungen einfahren.

 

In Merzig stand der letzte Lauf des Schülertriathlons auf dem Plan. Es versprach sehr spannend zu werden, da das Ergebnis 1,5 fach gewertet wurde. Für die frischgebackene Saarlandmeisterin Hanna Irsch war es kein einfaches Rennen. Die vergangenen Wettkämpfe machten sich noch in den Beinen bemerkbar und die Konkurrenz in Merzig war nicht zu vernachlässigen. Bereits nach dem Schwimmen, bei dem sie als 5. aus dem Wasser kam, zeichnete sich ab, dass es nicht ganz einfach werden wird, nach der neuen Punkteregelung die Gesamtwertung für sich zu entscheiden. Beim Radfahren konnte sie noch auf den zweiten Platz vorfahren und behielt den Platz bis ins Ziel. Mit nur einem Punkt Vorsprung gewann sie damit die Gesamtwertung des Schülertriathlon Cup 2018.

IMG_20180619_113127

Etwas längere Distanzen hatte Benny Irsch beim Raiffeisen Triathlon in Neuwied zu absolvieren. Da das schwimmen wegen Niedrigwasser im Rhein in eine 3,5 km lange Laufeinheit umgewandelt wurde, versprach es für Benny ein perfekter Wettkampf zu werden. Nach der ersten Laufdisziplin wechselte Benny als 2. auf die 80 km lange Radstrecke. Diese verließ er auf dem 4. Platz liegend und machte sich auf die abschließende 20 km lange Laufstrecke. Dort musste er ein paar Plätze einbüßen, beendete die Mitteldistanz allerdings auf einem hervorragenden 7. Platz.

 

In Birkenfeld waren die Radsportler vom RV Möve Schmelz beim 4. von insgesamt 10. Rennen der MTB Saar-Pfal-Cup Liga am Start.

Für die Kinder ab U9 folgte vor dem eigentlichen Rennen ein Geschicklichkeitsparcours, nachdem am Nachmittag die Startaufstellung erfolgte. Den konnte U11 Fahrer Philipp Irsch mit 0 Fehlern und der viertbesten Zeit absolvieren und stand in der zweiten Startreihe. Bevor er jedoch am Start war, war U7 Fahrerin Katharina Irsch an der Reihe. Sie lag lange Zeit auf einem Treppchenplatz, bis sie eine Runde vor Schluss stürzte. Dennoch belegte sie noch einen tollen 6. Platz und liegt derzeit in der Cup Wertung auf dem 3. Platz.

 

Philipp Irsch zeigte ebenfalls ein tolles Rennen und belegte bei den Schülern U11 den 3. Platz.

 

U19 Fahrer Marcel Scherer wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann auch dieses Rennen.

 

Senioren 2 Fahrer Thomas Hammer belegte im Rennen der Senioren den 9. Platz. Thomas Frank komplettierte das tolle Ergebnis aus Möve Sicht mit dem 11. Rang

 

 

27. August 2018 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Jedermann- und Schülertriathlon Illingen

Vergangenes Wochenende fand in Illingen am Schwimmbad der Jedermann- Kinder- und Schülertriathlon statt.

Für die Erwachsenen begann der Wettkampf bereits am frühen Morgen, wo sich jeder Triathlet als Einzel – oder Staffelteilnehmer in den drei Disziplinen 300m Schwimmen, 17km Radfahren und 5 km Laufen beweisen konnte.

Auch Benny Irsch, vom RV Möve Schmelz nutze den Wettkampf als Vorbereitung für den am nächsten Wochenende ausgetragenen Triathlon in Neuwied. Als bekanntlich nicht so starker Schwimmer kam er mit der 60. beste Schwimmzeit in die Wechselzone. Danach startete er auf der welligen Radstrecke die Aufholjagt auf die vorderen Positionen. Bereits nach dem Radfahren reihte er sich in die TopTen ein. Auch bei den abschließenden 5 km langen Rundkurs um die Illinger Kapelle konnte er noch den ein oder anderen Konkurrenten auflaufen und kam als insgesamt 4 , von 300 Startern ins Ziel. Seine Altersklasse M35 konnte er souverän für sich entscheiden.

 

IMG_20180812_103325

 

IMG_20180812_110030

Am Nachmittag fand für die Kinder und Jugendlichen eine Doppelveranstaltung statt. Neben dem Schülercup, bei dem Illingen als 3. von 4. Wettkämpfen gewertet wird, wurden gleichzeitig die Saarlandmeister im Kinder- und Jugendbereich ermittelt.

Ähnlich wie dem Vater, erging es auch Philipp Irsch bei seiner ersten Disziplin. Nach 50 m schwimmen erreichte er mit deutlichem Rückstand die Wechselzone um sich auf die 2,5 km lange Radstrecke zu begeben. Da Radfahren und laufen seine Paradedisziplinen sind konnte er sich sensationell nach vorne arbeiten und belegte schlussendlich den 5. Gesamtplatz der Schüler C und den 2. Platz bei den Saarlandmeisterschaften.

IMG_20180812_152314

 

Hanna Irsch steht zurzeit an erster Stelle in der Gesamtwertung des Schülercups Jg.2007/2008. Diese Position galt es zu verteidigen. Und das schaffte sie mit einem fast perfekten Start Ziel Sieg. Nach den 100 m schwimmen musste sie nur zwei Konkurrentinnen den Vortritt auf den ersten Metern der 2,5 km langen Radstrecke geben. Doch schnell hatte Hanna sie eingeholt und baute danach den Vorsprung kontinuierlich aus. Auch auf der 800 m langen Laufstrecke war sie unangefochten und holte sich neben dem Gesamtsieg auch den Saarlandmeistertitel.

 

IMG_20180812_142753

Hanna vor dem Wechsel auf die Laufstrecke

IMG_20180815_155203

 

17. August 2018 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Kirmesrennen Hirzweiler

Bereits zum 11.mal veranstaltete am vergangenen Samstag der RV Tempo Hirzweiler sein traditionelles Kirmesrennen.

Wie auch im vergangenen Jahr wurde für die Kinder und Jugendlichen ab der Altersklasse U9 ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut, der schnellstmöglich und ohne Fehler zu absolvieren war. Dieses Ergebnis wurde dann in die Startaufstellung für das kommende Rennen mit einbezogen.

U11 Fahrer Philipp Irsch unterlief in der letzten Sektion ein Flüchtigkeitsfehler und er startete beim darauffolgenden Rennen nur aus der zweiten Startreihe von Position 10 aus. Mit jeder Menge Wut im Bauch über den unnötigen Patzer lieferte er sich eine sensationelle Verfolgungsjagd und beendete das Rennen auf einem super tollen dritten Platz.

IMG_20180811_141303

Auch Hanna Irsch patzte bei der Geschicklichkeitsprüfung und startete sogar nur aus der letzten Startreihe. Aber auch sie zeigte eine starke Leistung und kämpfte sich im Rennen der U13 Fahrer auf den dritten Platz vor.

IMG_20180811_145620

Beim Kurzmarathon am Nachmittag konnte der RV Möve Schmelz sogar zwei Klassensiege verbuchen. Marcel Scherer gewann souverän das Rennen der U19 Fahrer. Ebenfalls einen unangefochtenen Sieg sicherte sich Thomas Hammer, der im Rennen der Senioren 2 Fahrer am Start war.

Thomas Frank belegte ebenfalls im Senioren 2 Starterfeld den 12. Rang.

Bei den Senioren 3 Fahrern belegte Stefan Thome den 9. Platz.

Einen Tag später startete U19 Fahrer Marcel Scherer beim Sigma Sport Bike Marathon in Neustadt. Auch dort zeigte Marcel auf der Mitelstrecke ein starkes Rennen. Für die 49 km benötigte Marcel nur 2h und 03 Minuten und entschied auch dieses Rennen souverän für sich .

Marcel

13. August 2018 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

Saarschleifen Bike Marathon / Younstar Cup

Nur eine Woche nach St. Ingbert stand für die Mountainbiker des RV Möve Schmelz das zweite Großereignis auf dem Rennplan.

Am 28. und 29. Juli wurde in Orscholz der 14. Saarschleifen Bike Marathon ausgetragen. Wie auch eine Woche zuvor hatten die jüngeren Radsportler den Vortritt . Beim 8. Youngstar Cup Saarschleife konnten die jungen Möven bei einem großen Fahrerfeld sensationelle Ergebnisse einfahren.

 

Hanna Irsch belegte im Rennen der Schüler U13 einen tollen 4. Platz. Ein Sturz in der letzten Runde verhinderte leider den Sprung aufs Podium.

IMG_20180728_155517

Ein ebenfalls starkes Rennen fuhr Philipp Irsch im Rennen der U11. Bereits am Start setzte er sich deutlich mit drei Kontrahenten ab. Aber auch er stürzte in der letzten Runde, konnte sich aber noch Platz drei, und damit einen Podiumsplatz sichern.

IMG_20180728_171626

Die fünfjährige Katharina Irsch war an diesem Tag in Topform und konnte als jüngste in der Altersklasse U7 ihren ersten Sieg in diesem Jahr verbuchen.

IMG_20180728_165919

Sonntags waren dann die Marathon-Spezialisten am Start. Bei heißem Sommerwetter starteten die Radsportler auf drei verschiedenen Strecken, 30 km Kurzdistanz, 53 km Mitteldistanz und 98 km Langdistanz, die alle samt rund um die Saarschleife führten.

Auch hier belegten die Fahrer der Möve sehr gute Ergebnisse.

Bei der 30 km Distanz waren Mathias Hornez und Stefan Risch für den RV Möve Schmelz am Start.

Stefan Risch  belegte den 3. Platz in der Altersklasse Senioren 1.

Mathias Hornez erreichte den 8. Platz in der Altersklasse Elite/Herren.

Nachwuchsfahrer Marcel Scherer kam mit einer Zeit von 2h 08min über die 53 km ins Ziel wurde als 11. im Gesamteinlauf gewertet. Seine Altersklasse U19 konnte er souverän für sich entscheiden.

Thomas Hammer verpasste den Sprung aufs Podium nur knapp und belegte im Rennen der Senioren 2 den vierten Platz. Auch er war auf der Mitteldistanz unterwegs.

Ebenfalls die 53 km absolvierten Alexander Eichberger und Stefan Thome. In der Altersklasse Senioren 1 belegte Alexander den 19. Platz, Stefan Thome wurde im Rennen der Senioren 3 Fahrer 33.

29. Juli 2018 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Deutsche Meisterschaft in St. Ingbert / Kidsrace

Am 21. und 22. Juli fanden in St. Ingbert die Deutschen Mountainbike Meisterschaften in der Disziplin Cross Country statt.

Die komplette MTB-Elite traf sich im Betzental um erneut um die Deutschen Meistertitel 2018/2019 zu kämpfen.

Bereits zum 12. Mal veranstaltete der RSC St. Ingbert einen Tag zuvor, das immer wieder sehr stark besetzte Kidsrace, in den Altersklassen U5 bis U13. Da sonntags die Deutsche Meisterschaft statt fanden, waren viele Kinder von ganz Deutschland in den verschiedenen Rennen am Start.

Das erste Rennen bestritt Hanna Irsch bei der U13. Bei einem großen Fahrerfeld mit nationaler Beteiligung erreichte sie nach 5 Runden einen sehr guten 7. Platz.

IMG_20180721_151839

Auch Philipp Irsch konnte sich in der Altersklasse sehr gut behaupten und beendete das Rennen der U11 ebenfalls auf dem 7. Platz.

Katharina Irsch schaffte im Rennen der unter 7 jährigen ihren ersten Treppchenplatz in dieser Saison und wurde 3.

IMG_20180721_160952

Einen Tag später war der RV Möve durch Marcel Scherer, U19, und Frederik Veith, Elite, bei den Deutschen Meisterschaften vertreten. Marcel beendete das Rennen auf einem guten 22. Platz.

Frederik Veith wurde im Rennen der Elite 27.

 

29. Juli 2018 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →