\\ Bundesnachwuchssichtung

Vom 02. bis 03. September startete U17 Nachwuchstalent Marcel Scherer beim letzten Nachwuchssichtungsrennen in Schwarzenberg ( Erzgebirge). Der erste Teil der Sichtung bestand aus einem Eliminatior Sprint. Dort belegte Marcel den 6. Platz.

Das darauffolgende Cross Country Rennen absolvierte er auf dem 11. Platz.

In der Gesamtwertung der Bundesnachwuchssichtung erreichte er ebenfalls den 11. Platz und verpasste damit nur knapp die Top 10.

 

 

13. September 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\Trialwettkampf in Trassem

Philipp Irsch und Marcel Scherer nahmen am  10. September beim 9. Lauf  zur Süddeutschen Meisterschaft im Trial in Trassem teil . Beide mussten in ihren entsprechenden Altersklassen einen Technikparcours mit möglichst wenig Fehlern und gleichzeitig schnellstmöglich durchfahren. Der einsetzende Regen machte die Passagen zusätzlich extrem schwierig und glatt.

Trainiert von Landestrainer Joachim Jäckel, sollte Philipp Irsch bei seinem ersten Trialwettkampf die im Training gelernte Technik, im U9 Wettkampf bestmöglich umsetzen. Gesteckt waren 5 Sektionen ( Technikpassagen ) die von Philipp jeweils drei Mal absolviert werden mussten. Dies gelang ihm sehr gut und er beendete den Wettkampf auf einem sensationellen dritten Platz.

IMG_20170910_100737

IMG_20170910_102614

Schon etwas routinierter ging U17 Fahrer Marcel Scherer an den Start. Allerdings bescherte ihm der Regen etwas Probleme auf seinen ohnehin schon schwierig gesteckten Sektionen. Nachdem er vier Passagen abbrechen musste, konnte er die letzten Technikpassage fehlerfrei absolvieren und belegte den 6. Gesamtplatz.

10. September 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Möven in der Hölle

Das MTB Rennen “Grüne Hölle” in Freisen ist seit Jahren Bestandteil der MTB Saar-Pfalz Liga. Anspruchsvolle Trails quer durch den Wald, ständiger Wechsel zwischen kurzen knackigen Anstiegen und giftigen Abfahrten und natürlich das Regenwetter machten die Strecke sprichwörtlich zur Hölle.

Für den RV Möve machte Philipp Irsch im Rennen der U9 Fahrer bereits einen Platz auf dem Podium klar. Leider wurde er durch ein unsportliches Verhalten eines Mitkonkurrenzen, der ihm am Überholen hinderte und somit zu Fall brachte „nur“ dritter. Dennoch sammelte er durch den dritten Platz weiter wertvolle Punkte für die Cup Wertung.

IMG_20170909_133009

Im Rennen der U13 Fahrern standen Fabian Morscheid und Kevin Geier am Start. Beide absolvierten ein klasse Rennen und belegten die Plätze 7 und 8.

Nele Hammer, die bei den Mädchen U13 gewertet wurde, platzierte sich auf dem 4. Platz.

IMG_20170909_132502

Das Eliterennen über 9 Runden ging erwartungsgemäß an Frederik Veith. Auch ein „Plattfuss“ in der vierten Runde konnte ihn nicht stoppen und er fuhr nach knapp zwei Stunden als soveräner Sieger ins Ziel.

IMG_20170909_165406 IMG_20170909_183645

Ebenfalls einen Sieg fuhren Tino Kipping und Benny Irsch in der Teamwertung heraus. Im ständigen Wechsel fuhren die beiden nach zwei Stunden mit einem knappen Vorsprung auf den ersten Platz.IMG_20170909_160338  IMG_20170909_162843

IMG_20170909_184641

Uwe Morscheid und Thomas Frank erkämpften sich beide eine tolle Platzierung im Rennen der Senioren 2 Fahrer.

09. September 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Schülertriathlon in Illingen und Saarlandmeisterschaften in Bosen

Am 28. August starteten Hanna und Philipp Irsch beim letzten Kinder- und Schülercup Triathlon in der Saison 2017. Ausgetragen wurde die Veranstaltung zum 4. Mal vom SC Illingen.

Hanna Irsch, die im Jahrgang 2007/2006 antrat, und mit Jahrgang 2007 eine der Jüngsten ist,  zeigte eine bärenstarke Vorstellung. Nach der 7. besten Schwimmzeit (100 m ) fuhr sie mit der 3. besten Radzeit ( über 2,5 km ) und der 2. schnellsten Laufzeit (800 m ) im einer Gesamtzeit von 12:25 Minuten auf einen tollen dritten Platz.

IMG_20170830_105809

IMG_20170827_153625

Philipp Irsch, Jahrgang 2008/2009, der ebenfalls mit Jahrgang 2009 zu den Jüngsten der Altersklasse gehört, kam nach einer relativ guten Schwimmzeit über 50 m aus dem Wasser und wechselte als 9. aufs Rennrad. Dort konnte er seine Stärke ausspielen und konnte nach 2,5 km auf den zweiten Platz vorfahren. Beim Laufen über 400 m passierte ihm allerdings ein kleines Missgeschick und er vorlor einen Schuh. Dadurch büßte er drei Positionen ein und belegte nach 10:44 Minuten den 5. Platz.

IMG_20170827_115748      IMG_20170827_120029

Eine Woche später ging Benny Irsch bei den Saarlandmeisterschaften im Triathlon am Bostalsee an den Start. Nach fünfmonatiger Laufpause, aufgrund eines Haarrisses im Schienbein, den er sich bei der Deutschen Meisterschaft im Crossduathlon im März zugezogen hatte gelang ihm in Bosen ein tolles Comeback. Auf der Olympischen Distanz über 1,5 km schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km laufen belegte er den zweiten Platz in seiner Altersklasse M35 und gewann die Silbermedaille bei den Saarlandmeisterschaften.

IMG_20170903_153608

 

 

30. August 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

\\ Zu Gast in Birkenfeld bei den Radpiraten

Vergangenes Wochenende stand das 5 von 8 Rennen der MTB Saar Pfalz Liga auf dem Rennplan der Mountainbiker des RV Möve Schmelz. Wie auch beim Rennen in Hirzweiler, folgte vor dem eigentlichen MTB Rennen eine Technikprüfung, für die es je nach Fehlerzahl Punkte gab und das Gesamtergebnis mit beeinflusste.

Aber bevor die jungen Cup- Fahrer ihre Punkte sammeln konnten, machten die ganz Kleinen den Rennanfang. U5 Fahrerin Katharina Irsch ist auch in ihrem 5. Rennen nicht zu stoppen. Nach drei, relativ schweren Runden über Asphalt und Wiese fuhr sie mit 32 Sekunden Vorsprung über die Ziellinie und machte ihren 5. Sieg in dieser Saison perfekt.

Katharina

U9 Fahrer Philipp Irsch konnte sich mit Null Fehlerpunkte bereits eine sehr gute Ausgangsposition für das folgende MTB Rennen sichern. In der ersten Runde gab es leider einen Sturz, in den Philipp verwickelt war und dadurch auf Platz 24 durchgereicht wurde. Danach folgte eine furiose Aufholjagd und er kämpfte er sich noch auf Platz 6. vor.

pHILIPP

Hanna Irsch hatte beim Technikparkours der U11 Fahrer etwas Probleme und startete im darauffolgenden Rennen nur von Platz 8. Dort erkämpfte sie sich aber Runde um Runde vordere Positionen ein und gewann schlussendlich das Rennen der U11.Im Gesamtergebnis Trial und MTB Rennen wurde sie 5.

hANNA

Nele Hammer erging es im Trial ähnlich. Aber auch sie kämpfte und belegte im Rennen der Schüler U13 den 6. Platz.

Nele

U17 Fahrer Marcel Scherer absolvierte, wie Vereinskollege Philipp Irsch, einen fehlerfreien Techniklauf, sodass auch er beim Rennen in der vorderen Position angreifen konnte. Im Rennen belegte er den zweiten Platz. Durch die Technikpunkte vom Trial und dem zweiten Platz im Rennen konnte er sich jedoch den Gesamtsieg sichern.

Dass Elitefahrer Frederik Veith zurzeit in einer hervorragenden Form ist, wissen die Konkurrenten nicht erst seit seinem Sieg in Orscholz. Auch in Birkenfeld war Frederik unbesiegbar und belegte mit 40 Sekunden Vorsprung den ersten Platz der Elite.

Freddy

Ebenfalls auf dem Podium stand Thomas Frank. Im Rennen der Senioren 2 Fahrer belegte er den dritten Platz.

30. August 2017 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →