Benny Duathlon Saarlandmeister

Erfolgreiche Wochenenden liegen hinter den Radsportler/innen des RV Möve Schmelz.

Anfang September lud der Radverein „Grüne Hölle“ Feisen in den saarländischen Norden ein. Dort belegte Philipp Irsch, der in diesem Jahr noch als U13 Fahrer an den Start geht, den 3. Platz. Ebenfalls Dritter wurde Elite Fahrer Frederik Veith beim 2 Stunden Rennen.

Alexander Eichberger und Benjamin Irsch teilten sich die 2 Stunden im Team auf und gewannen soverän das Teamrennen.

Nach einjähriger Coronapause fand Anfang Oktober auch wieder der allseits bekannte Geländetag in Schmelz statt. Bei Kaiserwetter präsentierte sich der RV Möve Schmelz mit einem hervorragenden Konzept, das bei Zuschauern und Teilnehmer sehr gut angenommen wurde.

Die ersten Top 15 Platzierungen fuhren die kleinsten Möven ein.

Leo Kirsch und Moses Knorr belegten im Rennen der unter 7 Jährigen die Plätze 12 und 14. ein.

Im Rennen der U9 belegte Joshua Hahn den 13. Platz. Teamkollege Maximilian Sahl platzierte sich auf Rang 21.

Ben Alt erreichte im Rennen der U11 den 30. Platz.

Im Rennen der U13 erkämpfte sich Philipp Irsch den 3. Platz.

Im 2 Stunden Rennen konnte U23 Fahrer Marcel Scherer mit 10 gefahrenen Runden ebenfalls den 3. Platz einfahren.

Mit 7 Runden erreichte Daniel Blees in der Kategorie Sen.2 einen tollen 28. Rang. Henri Schmitt belegte in der gleichen Kategorie mit 6 Runden den 30. Platz.

Im Teamrennen über 2 Stunden erreichten Benjamin Irsch und Tino Kipping mit 10 gefahrenen Runden den dritten Platz.

Am 24. Oktober veranstaltete der LTF Theeltal in Aschbach die Saarlandmeisterschaft im Crossduathlon. Neben der Meisterschaft konnte man aber auch als Jedermann oder im Team starten. Zu absolvieren waren 4,5 km laufen, 13 km Radfahren und abschließend wieder 1,5 km laufen.

Auch hier schnitt der RV Möve Schmelz mit hervorragenden Ergebnissen ab. Benjamin Irsch erreichte im Hauptrennen den 2. Platz und sicherte sich den Saarlandmeistertitel in der Altersklasse M35.

Daniel Blees erreichte als Jedermannstarter einen 47 Gesamtplatz und wurde in seiner Altersklasse 7.

Im Teamrennen belegten Silvia und Philipp Irsch den 3. Platz. Hervorzuheben ist, dass Philipp Irsch mit seiner Radzeit von 37 Minuten in der vorderen Top 10 der schnellsten Radzeiten des Tages wieder zu finden ist.

07. November 2021 von Silvia Irsch
Kategorien: NEWS | Kommentare deaktiviert für Benny Duathlon Saarlandmeister